Weitere Berichte

Electronics

Die Welt der Elektronik beginnt mit uns. Wir liefern die Technologie für andere Unternehmen, um gemeinsam das digitale Leben voranzubringen. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf Materialien und Lösungen für den Elektronikmarkt. Wir haben unser Portfolio auf die zunehmende Digitalisierung und den Zuwachs an Daten ausgerichtet. Diese treiben den Bedarf an immer anspruchsvolleren Halbleiterchips und Displays voran. Mit einem ausgewogenen und breitgefächerten Technologieportfolio an Materialien und Ausrüstung, mit branchenführender Forschung und Entwicklung sowie einem globalen Produktionsnetzwerk in Kundennähe sind wir einer der wichtigsten Zulieferer von Materialien für die Halbleiter- und Displayindustrie – und auf dem besten Weg, diese Position weiter auszubauen. Zudem machen unsere dekorativen und funktionalen Lösungen für innovative Oberflächen jeder Art das Leben farbenfroher. Der Unternehmensbereich besteht aus drei Geschäftseinheiten: Semiconductor Solutions, Display Solutions und Surface Solutions.

In den vergangenen Jahren haben wir uns erfolgreich zu einem führenden Akteur auf dem globalen Markt für Elektronikmaterialien entwickelt. Im Geschäftsjahr 2021 führten wir unser Wachstumsprogramm „Level Up“ ein und gaben unsere Pläne bekannt, bis Ende 2025 deutlich mehr als 3 Mrd. € in Innovationen und Kapazitäten zu investieren.

Electronics steuerte im Geschäftsjahr 2022 18 % zum Konzernumsatz und 16 % zum EBITDA pre (ohne Konzernkosten und Sonstiges) bei. Die EBITDA-pre-Marge betrug 29,7 % der Umsatzerlöse.

Semiconductor Solutions*

Semiconductor Solutions bildet das Herzstück des Bereichs Electronics und den Motor der digitalen Transformation in den Bereichen Kommunikation, Mobilität und Gesundheitsleistungen. Beflügelt durch sich erholende Automobilmärkte und eine steigende Nachfrage nach Smartphones angesichts der zunehmenden Verfügbarkeit von 5G-Netzen halten digitale Technologien Einzug in immer mehr Bereiche und bescheren so dem gesamten Halbleitermarkt ein starkes Wachstum. Für fast jedes elektronische Gerät wird eines unserer Produkte genutzt, und so tragen wir zu nahezu jedem Aspekt des digitalen Lebens bei. Wir erarbeiten Lösungen für kleinere, schnellere und leistungsstärkere Geräte. Semiconductor Solutions ist die gemessen am Umsatz größte Geschäftseinheit innerhalb des Bereichs Electronics. Ihr Angebot umfasst Materialien, Zuführsysteme und Dienstleistungen für die Halbleiterindustrie.

Das Semiconductor-Materials-Geschäft liefert Produkte für alle maßgeblichen Produktionsschritte der Wafer-Bearbeitung – Dotierung, Strukturierung, Abscheidung, Planarisierung, Ätzen und Reinigung. Spezielle Formulierungen für Reinigungsprozesse, Fotolacke und leitfähige Pasten für das Halbleiter-Packaging runden das Portfolio ab. Intermolecular ist unser Zentrum für komplexe Materiallösungen im Bereich Electronics in San Jose, Kalifornien (USA). Dort erforschen, testen und entwickeln wir Kombinationen modernster Materialien für die Elektronik der nächsten Generation. Verglichen mit konventionellen Methoden erbringt unser Ansatz einen erheblichen Zeitgewinn im Materialentwicklungsprozess, schnellere Lernzyklen sowie detaillierte Erkenntnisse über neuartige Materialkombinationen, sodass die Kunden eine einzigartige Dienstleistung erhalten.

Kürzlich haben wir den Erwerb des Chemiegeschäfts von Mecaro Co. Ltd. abgeschlossen, einem in Korea ansässigen und börsennotierten Unternehmen. Die Kompetenz, die Mercaro in der Dünnschichttechnologie mitbringt, wird unseren Kunden in Kombination mit unserer globalen Präsenz einen zusätzlichen Mehrwert bieten. Die Akquisition wird unsere Pläne zur Kapazitätserweiterung und die Umsetzung unserer Investitionen im Rahmen von Level Up in Korea unterstützen.

Delivery Systems & Services (DS&S) zeichnet für die Entwicklung und Bereitstellung von zuverlässigen Zuführsystemen verantwortlich, die Elektronikherstellern den sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit Gasen und flüssigen Materialien in Einklang mit den höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards ermöglichen.

Wir erweitern unsere globale Fertigungskapazität für unsere hochmodernen Zuführsysteme für Spezialgase, flüssige Chemikalien und Slurries, um die wachsende Nachfrage in den Segmenten Speicher und Foundry zu bedienen. Im Oktober 2022 weihten wir unseren neuen DS&S-Standort in Kaohsiung, Taiwan, ein. Dieser wird das derzeitige regionale Angebot mehr als verdoppeln und Kunden in Taiwan und weltweit bedienen. Die Anlage wird den bestehenden F&E- und Produktionsstandort für Dünnschichtmaterialien ergänzen und die entscheidende Expertise für integrierte Lösungen in der Halbleiterfertigung zusammenführen. Zudem erzielten wir weitere Fortschritte beim Ausbau unserer Fertigungskapazitäten in den USA: Unsere neue Anlage in Chandler, Arizona, wird in der ersten Hälfte des Geschäftsjahrs 2023 den Betrieb aufnehmen. Diese neuen Produktionsstätten ermöglichen es uns, die steigende Nachfrage unserer Kunden zu bedienen und unser globales Produktionsnetzwerk auszubauen. An vielen Kundenstandorten werden die Halbleitertechnologien und -anlagen von unserem Team der MEGASYS® Total Gas and Chemical Services betrieben und gewartet. Eingebettet in eine globale Betriebsinfrastruktur sind wir ein führender Anbieter von Services für Halbleiterwerke (Fabs) und die zugehörige Versorgungsebene (Subfabs) für die weltweite Elektronikindustrie.

Display Solutions*

Unsere Geschäftseinheit Display Solutions umfasst die Geschäfte Liquid Crystals (LC, Flüssigkristalle), Organic Light-Emitting Diodes (OLED, organische Leuchtdioden), Photoresists, Smart Antenna und Liquid Crystal Glazing. Mit dem Aufkommen zahlreicher Anwendungen und Displaytrends gehen auch deutlich gestiegene technologische Anforderungen an die Displayindustrie einher. Wir unterstützen unsere Displaykunden bei der Entwicklung neuartiger Displaytechnologien und Produktkonzepte für weitere Anwendungen. Hierbei berücksichtigen wir auch neue Anforderungen, die sich im Verlauf der Covid-19-Pandemie ergeben haben. Wir befassen uns aktiv mit einer breiten Palette von Displaymaterialien, darunter LC, OLED und Display-Strukturierungsmaterialien (DPM).

Im Juni 2022 brachten wir die Erweiterung der OLED-Produktionskapazitäten in Korea zum Abschluss, mit der wir die steigende Nachfrage nach hochreinen OLED-Materialien in Asien decken wollen. An unserem OLED Application Center (OAC) im koreanischen Poseung investierten wir rund 20 Mio. € in neue Sublimationsgeräte und Anlagen für das Aufdampfen von OLED-Materialien im Vakuum. Diese Investition soll auch dazu beitragen, die Covid-19-bedingten Unterbrechungen der Lieferkette abzumildern und deren Agilität und Resilienz für unsere Kunden zu erhöhen. Mit einer kundennahen Produktion untermauern wir zudem unser Engagement für eine nachhaltigere Zukunft. Wir verfolgen das Ziel, die CO2-Bilanz unserer Produkte zu verringern. Zu diesem Zweck wählen wir die kürzesten Transportwege, erweitern unsere Kapazitäten für kreislauffähige Materialflüsse und setzen die neuesten Produktionstechnologien ein.

Im Liquid-Crystals-Geschäft verzeichnen wir weiterhin sehr dynamische Marktentwicklungen. Covid-19 beschleunigte die Marktverschiebung in Richtung China und den damit einhergehenden verstärkten Wettbewerb. Mit unseren Produkten der Marke XtraBright™ konnten wir unsere Position als Technologieführer aufrechterhalten und uns neue Projekte im Bereich der großflächigen Displays und bei hochauflösenden Mobilgeräten sichern. Unsere OLED- und Fotolack-Materialien sind in mehreren Free-Form-Displayprodukten im Einsatz. Unsere bei niedrigen Temperaturen verarbeitbaren Positivlacke werden vor allem zur Strukturierung von On-Cell-Berührungssensoren verwendet. Diese Sensoren ermöglichen eine dünnere Displaystruktur, was bei faltbaren Geräten ausschlaggebend ist.

Unser Liquid-Crystal-Glazing-Geschäft verzeichnet eine steigende Anzahl von Aufträgen, da mehr und mehr Immobilieninvestoren eyrise® s350 für sofortigen Sonnenschutz als zentral für die Erfüllung ihrer ESG-Ziele (Environment, Social, Governance) betrachten. Derzeit installiert einer der größten Immobilieninvestoren der Schweiz eyrise® an allen Fassaden seines Vorzeigeprojekts im Zentrum von Zürich.

Im Geschäftsjahr 2022 verkündete unser Kunde Kymeta eine Kooperation mit OneWeb – einem Unternehmen, das sich auf die Satellitenkommunikation über eine niedrige Erdumlaufbahn („Low Earth Orbit“, LEO) spezialisiert hat. Unsere Flüssigkristalltechnologie licriOn™ spielt eine wesentliche Rolle für zahlreiche Mobilitätsanwendungen der Zukunft. LicriOn™ ermöglicht einen flächendeckenden Zugang zu Konnektivität auch in abgelegenen Gebieten, in denen schnelle Internetverbindungen gegenwärtig nicht verfügbar oder nicht bezahlbar sind.

Surface Solutions*

Der Geschäftsbereich Surface Solutions bietet unseren Kunden Lösungen an, mit denen sie innovative Oberflächen aller Art gestalten können. Unsere Materialien ermöglichen schönere, beständigere und effektivere Produkte. Unser Hauptaugenmerk liegt auf der proaktiven Entwicklung von Lösungen in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden sowie auf dem Ausbau unseres Portfolios durch Innovationen in allen Bereichen. Hauptmärkte für Surface Solutions sind die Märkte für Autolacke und Kosmetika sowie, zu einem geringeren Teil auch industrielle Anwendungen. Diese Märkte bedienen wir mit funktionellen und dekorativen Lösungen. Mit einem breit gefächerten Portfolio von Wirkstoffen helfen wir Kosmetikherstellern, ihren Hautpflegeprodukten einen feuchtigkeitsspendenden, schützenden oder Anti-Aging-Effekt zu verleihen. Zudem bedienen wir mit unseren funktionellen Lösungen zahlreiche innovative Anwendungen – von schmutzabweisenden und pflegeleichten Oberflächen bis hin zu Lasermarkierungen von Kunststoffteilen und Kabeln.

Surface Solutions setzt seine strategische Transformation erfolgreich um. Nach erheblichen Investitionen in den Ausbau unserer Produktionskapazitäten im Geschäftsjahr 2021 investieren wir nun weiter in die Digitalisierung und Modernisierung unserer weltweiten Produktionsbetriebe für Effektpigmente. Im September nahmen wir am Standort Gernsheim eine erste vollautomatische Anlage zur digitalen Farbmessung unserer Pigmentprodukte in Betrieb. Die Investition in Höhe von fast 10 Mio. € steht beispielhaft dafür, wie wir die Digitalisierung unserer Produktionsprozesse vorantreiben. In den vergangenen zwei Jahren kamen bei Surface Solutions negative Effekte der Covid-19-Krise zum Tragen. Trotz des derzeit schwierigen wirtschaftlichen Umfelds befindet sich das Geschäft wieder auf einem erfolgreichen organischen Wachstumskurs.

* Die Inhalte dieses Kapitels bzw. dieses Abschnitts sind freiwillige Angaben und daher nicht geprüft. Unser Abschlussprüfer hat den Text jedoch kritisch gelesen.

Diese Seite teilen: