Weitere Berichte

Life Science*

In unseren drei Geschäftseinheiten Process Solutions, Life Science Services und Science and Lab Solutions bieten unsere F&E-Teams, bestehend aus ungefähr 2.000 Mitarbeitenden, unseren weltweiten Kunden weiterhin Expertise und ein diversifiziertes und relevantes Produkt- und Dienstleistungsportfolio. Im Geschäftsjahr 2022 lag der Fokus des Unternehmensbereichs Life Science auf wegweisenden Innovationen für unsere Kunden aus den Bereichen Wissenschaft, Biopharmazie sowie Industrie.

Insgesamt haben wir 2022 mehr als 27.000 Produkte auf dem Markt eingeführt, darunter Produkte im Rahmen unseres Faucet-Programms für Antikörper, Referenzmaterialien, Chemikalien und Nanomaterialien.

Process Solutions

Im August führten wir die Herstellungsplattform VirusExpress® 293 für Adeno-assoziierte Viren (AAV) ein. Damit bieten wir als einer der ersten Auftragsentwickler und -hersteller (CDMO) sowie Technologieentwickler ein Komplettangebot für die Herstellung viraler Vektoren, das AAV, Lentiviren, CDMO- und Contract-Testing-Services sowie Prozessentwicklung umfasst. Die neue Plattform ermöglicht es Biopharma-Unternehmen, die Herstellung klinischen Studienmaterials zu beschleunigen und gleichzeitig den Zeitaufwand und die Kosten für die Prozessentwicklung zu senken. Sie stellt eine Erweiterung unseres VirusExpress®-Angebots dar, das basierend auf unseren Erfahrungen als CDMO den Zeitaufwand für die Prozessentwicklung um bis zu 40 % reduzieren kann. Im August haben wir außerdem Pellicon® Capsule Manifolds für die Produktion von Tangentialflussfiltration (TFF) für den Einmalgebrauch eingeführt. Die Pellicon® Capsule Manifolds wurden speziell für eine schnellere Installation und eine sicherere Handhabung der Filtrationsbereiche entwickelt und bieten eine einfache Handhabung für die Maßstabsvergrößerung (Scale-up) von der klinischen Produktion bis hin zur Produktion kleinerer Mengen von Biomolekülen.

Science and Lab Solutions

Wir erweiterten unsere ZooMAb®-Plattform um 72 neue rekombinante monoklonale Antikörper und ergänzten das ColorWheel®-Portfolio, das Antikörper und Farbstoffe für die Durchflusszytometrie umfasst, um 23 neue Produkte. Im April wurde die ZooMAb®-Plattform für rekombinante Antikörper von My Green Lab – einer gemeinnützigen Organisation zur Förderung der Nachhaltigkeit in der Wissenschaft – mit dem ATC-Label für ihr Verantwortungsbewusstsein, ihre Konsistenz und Transparenz („accountability, consistency, transparency“) ausgezeichnet. ZooMAb®-Antikörper sind die ersten Antikörper, die mit dem ACT-Label ausgezeichnet wurden, und erhielten die niedrigsten EIF-Werte (Environmental Impact Factor) in der Kategorie Chemikalien und Reagenzien. Zudem hat die Produktionsanlage, in der die Antikörper hergestellt werden, Maßnahmen zur Reduzierung von Energie- und Wasserverbrauch sowie Abfallmengen umgesetzt. Sie erzeugt durch eine Windanlage erneuerbare Energie und verfügt über ein Umweltmanagementsystem, das nach der Norm 14001 der Internationalen Organisation für Normung zertifiziert wurde.

Ebenfalls im April haben wir unser ReadyStream®-System eingeführt. Dabei handelt es sich um eine neuartige Lösung zur Vorbereitung und sofortigen Abgabe von Kulturmedien für mikrobiologische Nahrungsmitteltests. Durch das ReadyStream®-System werden fünf zeitraubende Schritte im Testverfahren überflüssig. Dies ermöglicht einheitlichere, kostengünstige Tests von Nahrungsmitteln und Getränken. ReadyStream ist darauf ausgelegt, dem technischen Fachpersonal im Testbereich Zeit, Ressourcen und Laborraum zu sparen.

Im November führten wir AIDDISON™ ein, eine KI-gestützte Software für eine schnellere Wirkstofffindung. Die integrierte Plattform ermöglicht ein rasches Screening auf neuartige Moleküle. Modelle des maschinellen Lernens prognostizieren pharmakokinetische Profile und entwerfen De-novo-Moleküle. Dies ist ein weiterer Schritt in unseren Bemühungen, die Life-Science-Branche zu digitalisieren. So wird es den Fachkräften in der medizinischen und Computer-Chemie ermöglicht, die In-silico-Suche nach niedermolekularen Wirkstoffen zu optimieren.

Anerkennung für preisgekrönte Innovation

Im Geschäftsjahr 2022 wurde der Unternehmensbereich Life Science von zahlreichen Branchenorganisationen für seine außergewöhnliche Innovationsstärke ausgezeichnet.

Im April wurde die Geschäftseinheit Process Solutions von Interphex für die Bio4C®-Software-Suite in der Kategorie „Best New Product/Service“ ausgezeichnet. Die Software-Suite kommt in unseren M Lab™-Kooperationszentren zum Einsatz. Im Oktober wurde uns bei den Taiwan Biopharma Excellence Awards der Best Bioprocessing Supplier Award verliehen.

Im Herbst wurde Life Science Services mit vier verschiedenen Preisen ausgezeichnet, darunter der Overall Best Cell & Gene Therapy Supplier Award bei den Asia Pacific Cell & Gene Therapy Excellence Awards im September. Im Oktober wurde die ChetoSensarTM-Plattform im Rahmen der Innovation Awards von Pharma Manufacturing gewürdigt.

Science and Lab Solutions erhielt zwei Auszeichnungen. Im März wurden wir mit dem CiteAb Carbohydrate Supplier of the Year Award als Anbieter mit den meisten Fundstellen im Bereich Kohlenhydrate ausgezeichnet – ein wichtiger Sektor auf dem Markt für Biochemikalien. Im August erhielten unsere 3D-Druckfarben den R&D 100 Award für Multifunctional, 3D-Printable Inks for Energy Products für das Jahr 2022. Ermöglicht wurde dieser Erfolg durch unsere Zusammenarbeit mit Dr. Marcus Worsley vom Lawrence Livermore National Laboratory.

* Die Inhalte dieses Kapitels bzw. dieses Abschnitts sind freiwillige Angaben und daher nicht geprüft. Unser Abschlussprüfer hat den Text jedoch kritisch gelesen.

Diese Seite teilen: